Unterlagen für Laminatböden zur gewerblichen Nutzung

Jeder Laminatfußbodenbelag für die gewerbliche Nutzung bedarf einer guten Grundlage. Unterlagen sorgen nicht nur für Gehkomfort, sie sind auch funktional. Die Gebäudeanforderungen variieren jedoch, sodass eine Unterlage entsprechend den spezifischen Projektanforderungen ausgewählt werden muss. Es kann sein, das Gehgeräusche oder -schall auf ein Minimum zu verringern sind. Alle unsere Unterlagen haben eine Art Speicherfunktion, d. h. nach dem Eindrücken erhalten sie ihre ursprüngliche Form wieder zurück.
Finden Sie die richtige Unterlage!

Kontaktieren Sie uns für eine ausgiebige Beratung zu Ihren besonderen Projektanforderungen.

Trittschalldämmung

Trittschalldämmung

Trittschall ist der Schall, der durch die Bewegung von Menschen auf einem Fußboden in einem darunter liegenden Raum entsteht. Alle Pergo-Unterlagen entsprechen oder liegen über den Anforderungen an eine Trittschalldämmung. Je höher der Trittschalldämmwert ist, desto besser ist die Schalldämmung der Unterlage.

Feuchtigkeitsschutz

Pergo-Laminatfußböden müssen vor Eindringen von Feuchtigkeit über den Untergrund geschützt werden. Eine Dampfsperre bietet Schutz vor dem Eindringen von Wasserdampf, der notwendig ist, wenn der Holzboden auf einem mineralischen Unterboden, wie Beton, verlegt wird. Eine Dampfsperre kann entweder durch eine separate Schicht, wie eine PE-Folie, oder durch eine in die Unterlage integrierte Schicht (Kombinationsprodukte) bereitgestellt werden.

Gehschallreduzierung

Gehschallreduzierung

Gehschall ist der Schall, der durch Gehbewegungen auf einem Fußboden entsteht. Je höher der Gehschallreduzierungswert ist, desto besser ist die Schalldämmung der Unterlage.

Verlegung über Fußbodenheizung

Verlegung über Fußbodenheizung

Bei Verlegung eines Bodens in Kombination mit einer Unterlage über einer Fußbodenheizung sollte der Wärmedurchlasswiderstand im gesamten Aufbau im Idealfall 0,15 m2 K/W nicht überschreiten. Wird dieser Wert überschritten, kann sich die Leistung der Fußbodenheizung geringfügig reduzieren. Je niedriger der Wärmedämmwert der Unterlage, desto besser ist die Unterlage für die Verlegung über der Fußbodenheizung.

Zubehör

  • Für Estrichen
  • Für Holzuntergründe
  • Fußbodenheizung

Für Estrichen

Für Holzuntergründe

Fußbodenheizung

Mit Pergo quickheat können Sie auf smarte und unkomplizierte Art und Weise die Vorteile einer Fußbodenheizung genießen. Es muss nichts in Beton gegossen werden und der Aufwand ist gering – Sie brauchen noch nicht mal einen Elektriker. Rollen Sie einfach die Quickheat-Matten mit den integrierten Heizkabeln aus und klicken Sie diese zusammen. Installieren Sie das Thermostat und den Sicherungskasten an der Wand und stecken Sie diese ein. Es ist tatsächlich so einfach. Neben Wärme bietet Pergo quickheat auch einen angenehmes Gefühl beim Laufen, so dass keine weitere Unterlage erforderlich wird. Durch Ergänzung Ihrer Heizung mit Pergo quickheat können Sie die Temperatur im Vergleich zur Nutzung von Heizkörpern für gewöhnlich um 2 – 3 Grad senken. Der im System enthaltene Timer kann für 5 + 2 Tage eingestellt werden.