Pergo-Feuchtigkeitsschutz für Parkettböden

Wasser kann mit der Oberflächenbehandlung reagieren und schwarze oder weiße Streifen auf der Oberfläche hinterlassen. Nach der Reinigung verbleibt immer etwas Schmutz in den Poren. Unsere einzigartige Fasentechnologie verhindert die Feuchtigkeitsaufnahme dank einer Wasser abweisenden Beschichtung.

PROBLEM

1. Wenn Wasser in die Poren eindringt, kann es mit der Oberflächenbehandlung reagieren und schwarze oder weiße Streifen auf der Oberfläche hinterlassen.

2. Bei der Reinigung dringt mit Wasser vermischter Schmutz in die Poren ein. Das Wasser in den Poren verdunstet, der Schmutz jedoch bleibt.

3. Wasser kann an der schmalen Seite in die Poren eindringen, wodurch es zu einer Schimmelbildung kommen kann.

Feuchtigkeitsschutz zur Vermeidung von Problemen

LÖSUNG

Einzigartige Fasentechnologie an der schmalen Seite mit
Wasser abweisender Beschichtung

• Besonders widerstandsfähig gegenüber Flüssigkeiten

• Kein Eindringen von Schmutz und Wasser in die Fugen

 

Lösung für Feuchtigkeitsprobleme

MOPPTEST

Realistischer Aufbau und realistische Reinigung

• Muster mit Fugen an der schmalen Seite

• Feuchtes Wischen von Pergo und 10 Mitbewerberprodukten mit schmutzigem Wasser

• Dauer: 4 Wochen – 2 Mal/Tag

 

Mopptest zum Feuchtigkeitsschutz

FUNKTIONSWEISE?

1. Die Oberfläche einer Holzdiele wird durch die Schutzschichten aus Lack oder Öl versiegelt, weshalb kein Wasser eindringen kann.

2. Die robuste Klickverbindung an der Längskante hält die Dielen zusammen, weshalb auch kein Wasser in die Fugen der Längskante eindringen kann.

3. Eine innovative Fasentechnologie sorgt für eine Versiegelung der schmalen Seite, weshalb auch hier kein Wasser in die Fugen eindringen und das Holz beschädigen kann.

 

Funktionsweise des Feuchtigkeitsschutzes
Top